Auto Fehler auslesen Berlin

Fehlerspeicher auslesen Berlin

Die Technologie in der Automobilindustrie schreitet mit enormen Schritten voran. Viele Autofahrer kennen das Steuergerät im Auto noch, weil es die Kraftstoff-Luft-Gemisch-Zuführung regelt. Doch schnell kamen weitere Steuerungsaufgaben für andere Fahrzeugelemente hinzu, beispielsweise für Getriebe oder Klimaanlagen. Heute sind sämtliche neuartigen Funktionen der immer umfangreicher werdenden elektronischen Assistenzsysteme ebenfalls über Steuergeräte geregelt. Doch diese Steuergeräte steuern nicht nur die unterschiedlichen Funktionen, sie zeichnen auch zahlreiche Daten dazu auf – insbesondere, wenn es zu Fehlfunktionen kommt.

Terminvereinbarung Fehler auslesen unter 030 – 83 20 30 20

Fehler auslesen Berlin
Fehler auslesen Berlin

Fehlerspeicherauslesen bedeutet Hightech nach neuestem Stand

Über den Fehlerspeicher können diese Daten dann ausgelesen werden. Doch schon die enge Verwandtschaft zur digitalen Computer-Technologie lässt vermuten, dass auch hier der Fortschritt rasant ist. Dadurch wird das Auslesen und interpretieren der Daten nicht nur komplex, sondern auch ausgesprochen schwierig. In unserer Berliner Meisterwerkstatt sind wir selbstverständlich mit den unterschiedlichen Diagnosesystemen in unterschiedlichen Fahrzeugen bestens vertraut.

Die Entwicklung von On-Board-Diagnose-Systemen (OBDs) in den letzten Jahrzehnten

Bereits Anfang der 1980er suchte die Automobilindustrie nach Möglichkeiten, den immer größer werdenden Bedarf an immer komplexeren Kabelbäumen zu reduzieren. Zusammen mit dem Chip-Hersteller Intel wurde dann von Bosch CAN-Bus eingeführt. Damit war es nun wesentlich einfacher, Steuergeräte miteinander zu vernetzen. Doch von Beginn an war es nicht genug, dass die Steuergeräte einzig ihre Regel- und Steuerungsarbeiten durchführen.

US-amerikanische Behörden begannen bald Regeln aufzustellen, wonach in den USA zulassungsfähige Fahrzeuge ein System für die Eigensystemüberwachung besitzen müssten. Dabei ging und geht es noch immer vorrangig um das gesamte Kraftstoffsystem von der Zuführung bis zur Abgaswegleitung. Bekannt geworden ist das System als On-Bord-Diagnose und ist heute zur On-Board-Diagnose-2 weiterentwickelt. Das erste Fahrzeug, bei dem der Hersteller voll und ganz auf CAN-Bus-Systeme setzte, war die Mercedes-S-Klasse W140, die seiner Zeit damals um Jahre voraus war.

KKL oder CAN-Bus Interface

Der Zugang erfolgt über den Diagnosestecker über CAN-Systeme oder KKL-Verbindungen. Letztgenannte sind nur noch bedingt nutzbar, weil sie keine eigenen Verbindungsprotokolle erstellen, die mehr Funktionen als nur das Datenauslesen gestatten. Das ist aber erforderlich, wenn beispielsweise die Firmware auf Steuergeräten ein Upgrade erhalten soll, oder wenn es gilt, Daten in das Steuergerät zu schreiben. Diese Geräte eigenen sich also nur, um Fehler des Systems auszulesen.

Denn auch Fehler bei den verschiedenen Vorgängen werden hier abgespeichert. In modernen Fahrzeugen werden außerdem die Wartungsintervalle festgelegt oder der Motor vor Schäden bewahrt. Ist zum Beispiel ein Zylinder wegen einer defekten Zündkerze oder einem Kabelbruch ausgefallen, würde nun der Kraftstoff unverbrannt in den Katalysator gelangen. Dort entzündet sich der Kraftstoff und zerstört das teure Bauteil. Erkennen moderne Steuergeräte eine Fehlfunktion an einem Zylinder, wird der betreffende Zylinder abgeschaltet oder ein Notprogramm wird eingeleitet.

Fehlerspeicher sollten regelmäßig ausgelesen werden

Nicht alle Fahrzeuge verfügen dabei über entsprechende Kontrollleuchten, da diese erst ab 2001 Pflicht wurden. Für den Fahrer sind diese Zylinderabschaltungen dann eventuell nur an einer verminderten Leistung erkennbar. Logischerweise wird der Fahrzeugbesitzer nun seine Werkstatt aufsuchen und auf das Problem aufmerksam machen.

Der Mechatroniker bzw. Mechaniker schließt dann über den Diagnosestecker sein Gerät zum Auslesen des Fehlerspeichers an. In Form von genormten (DIN EN) Nummerncodes werden sie dem Mechaniker dann angezeigt. Die Vorgehensweise kann sehr unterschiedlich sein. Entweder können nun Diagnoseprogramme gestartet werden, die das Problem weiter einschränken oder der Mechaniker wird durch einen Fragenbaum näher an das Problem herangeführt.

Eingriffe in die Steuerelektronik können Lebensgefahr oder im weniger schlimmen Fall kapitale Schäden an Bauteilen wie Getriebe, Motor usw. bedeuten

Dabei werden die Aufgaben, die auf den Mechatroniker zukommen, immer komplexer. So kann der auch Blöcke in die Steuergeräte schreiben oder Daten löschen. So lassen sich beispielsweise auch relevante Systeme deaktivieren. Für einen Laien wird die Verwendung von Auslesegeräten und entsprechender Software also zu einem nicht zu unterschätzendem Risiko, denn selbst die Zündkennfelder lassen sich umgestalten. So wäre es relativ leicht, einen Motor gezielt mit falschen Daten zum Motorschaden zu bringen. Oder lebensrettende Systeme sind während eines Unfalls deaktiviert und können eben keine Leben retten.

Steuergeräte und Diagnosesystemen werden immer komplexer und aufwendiger

Daher ist es dringend anzuraten, dass sie die Daten ausschließlich von einem Experten auslesen lassen. Denn selbst, wenn die Diagnosevorrichtungen systemübergreifend von einem zum anderen Hersteller funktionieren müssen, laufen auch nicht alle Diagnosesysteme wirklich einwandfrei – selbst wenn sie laut ihres Herstellers eine ausdrückliche Freigabe erhalten. Dazu kommt, dass modernste Geräte zum Auslesen von OBD-Systemen noch viel mehr können. So erkennen sie auch das Herstellungsdatum und den exakten Typ des Modells. Die integrierten Datenbanken stellen dann extrem spezifische Daten zur Verfügung, die sich selbst bei ein und demselben Fahrzeugmodell je nach Herstellungsdatum deutlich unterscheiden können. Selbst intelligente Computer-Technologie hält Einzug.

Das Auslesen von Steuergeräten und Fehlerspeichern wird immer zwingender

Dazu kommt, dass die gesetzlichen Auflagen der Abgasüberwachung längst nicht mehr ausreichend sind. Wieder sind die US-amerikanischen Behörden hier in der Vorreiterrolle. Denen ist nicht entgangen, dass Steuergeräte nicht regelmäßig ausgelesen werden, dabei sind aber auch oder gerade diese elektronischen Bauteile einem natürlichen, aber oft schnellen Alterungsprozess unterworfen. Gerade ältere Fahrzeuge werden weit weniger häufig zu umfassenden Service-Checks zur Werkstatt gebracht, die dann auch das Auslesen der Steuergeräte beinhalten.

Daher geht der Trend in die Richtung, dass nicht mehr nur eine Überwachung, die Diagnosen in den Fehlerspeicher einträgt, in Steuergeräten enthalten sein muss. Vielmehr werden inzwischen Überwachungsszenarien der Überwachung angestrebt, um sicher zu stellen, dass die Fahrzeugdiagnose und das Auslesen des Fehlerspeichers tatsächlich durchgeführt werden müssen.

Ihre freie und zertifizierte Fachwerkstatt rund um die elektronischen Diagnosen in Berlin

Für uns ist das korrekte Auslesen, Interpretieren und Beheben von Problemen aus dem Fehlerspeicher der Fahrzeuge unserer Kunden eine Selbstverständlichkeit. Dazu sind wir mit den modernsten Diagnosemitteln (Hardware als auch Software) ausgerüstet und unsere Mechatroniker verfügen über ein tiefes Fachwissen. Dazu kommen zahlreiche Datenbanken, die stets aktuell sind.

Die Elektronik aller gängigen Fahrzeuge können wir für Sie damit schnell und effizient auslesen. Natürlich können wir sämtliche Speicher im Anschluss auf Null zurücksetzen oder auch Inspektionen entsprechend in das System einspeisen. Besuchen Sie uns einfach mit Ihrem Fahrzeug in unserer typfreien Fachwerkstatt in Berlin. Hier setzen wir Schwerpunkte insbesondere auf Automobile aus dem Premium- und Mittelklassebereich verschiedener Hersteller wie Mercedes-Benz, BMW, Jaguar aber auch wie Rolls-Royce oder Maserati. Natürlich können Sie unsere Dienste aber auch mit jedem anderen Automobil wahrnehmen.

Terminvereinbarung unter 030 – 83 20 30 20

  • Fehler auslesen
    Autos Fehler auslesen Berlin
    Autos Fehlerspeicher auslesen Berlin
    Auto Fehler auslesen Berlin
    Fahrzeug Fehler auslesen Kosten
    was kostet Fehler auslesen
    Fahrzeug Steuergerät auslesen
    Fahrzeug Fehlerspeicher auslesen
    Fahrzeug auslesen
    was kostet Fehlerspeicher auslesen
    Motorfehler auslesen
    Fehlerspeicher auslesen Kosten
    Auto Fehlerspeicher auslesen Kosten
    Auto Fehlerspeicher auslesen
    Fahrzeug Motorsteuergerät auslesen
    Fahrzeug Motordaten auslesen

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>