Die Aufarbeitung von rotem Lack Berlin

Roten Lack aufbereiten in Berliner Werkstatt

Die Aufarbeitung von rotem Lack

Bei vielen Autos mit rotem Lack kann man mit der Zeit eine Ausbleichung des Lackes beobachten, die man bei anderen Farbtönen so nicht beobachten kann. Doch warum ist das so? Dieser Frage soll hier nachgegangen werden.

Zunächst einmal sind viele hellrote Lackierungen als 1-Schichtlackierungen aufgetragen worden. Somit ist dann klar, dass der der schützende abschließende Klarlack einfach fehlt. Aufgrund dessen kann dann durch starke Sonneneinstrahlung mit der Zeit der rote Lack rasch ausbleichen, vor allem in horizontalen Bereichen des Fahrzeugs. Dies ist dann sehr ärgerlich für den Besitzer, denn der ästhetische Aspekt wird hierdurch für das Fahrzeug einfach gemindert. Grundlage für das Ausbleichen sind die im Lack enthaltenden Farbpigmente, die den Witterungseinflüssen der Jahreszeiten ungeschützt ausgesetzt sind. Dann ist ein Ausbleichen mit der Zeit durch Sonneneinstrahlung und Witterungseinflüssen wie starken Temperaturunterschieden und Regen praktisch unvermeidbar.

Vereinbaren Sie einen Termin unter 030-83 20 30 20 um Ihren Autolack aubereiten zu lassen.

Ausbleichen von rotem Autolack
Ausbleichen von rotem Autolack

Glanzverlust von rotem Autolack

Bei einer 2-Schichtlackierung sehen die Bedingungen für Witterungseinflüsse hingegen gänzlich anders aus, denn hier wird ein Klarlack über den eigentlichen Lack aufgetragen, der den Farblack sehr gut vor äußerlichen Einflüssen schützen kann. Insbesondere helle rote Lacke bleichen dann mit der Zeit nicht so schnell aus. Viele namhafte Hersteller haben dies Problem bereits vor Jahren erkannt und haben ihre Farblackierungen bei Ihren Fahrzeugmodellen dementsprechend modifiziert. Im Bereich der Entwicklung von Mischfarben hat sich fortlaufend in den letzten zurückliegenden Jahren ein rasanter Fortschritt entwickelt. Dies ist nicht immer zum Vorteil für Fahrzeuglacke geschehen, auch wenn es nachweislich für den Schutz der Umwelt geschehen ist. So genannte bleihaltige Farben sind nämlich länger haltbar als Fahrzeuglacke auf Wasserbasis. Bleihaltige Lacke gelten als gesundheits- und umweltgefährdend. Um dementsprechende EU-Richtlinien umzusetzen dürfen die Hersteller nur noch unter ganz besonderen Ausnahmeregelungen die bleihaltigen Lacke verwenden. Es wird davon ausgegangen, dass bleihaltige Lacke in einigen Jahren gänzlich bald vom Markt verschwunden sein werden. Im Bereich der Leuchtfarben wie Orange und Rot ist hier das Problem, dass es der neuen Lackgeneration es bisher nicht gelungen ist die Farbqualität über die Jahre hinweg gesehen mit der alten Generation mitzuhalten. Die Lichtbeständigkeit und und Deckfähigkeit der bleihaltigen roten Farblacke ist vom heutigen technischen Stand her bisher unerreicht.

Wenn Sie erst einmal an Ihrem Fahrzeug analysieren wollen, welche Art von Farblackierung es besitzt, können Sie einen ganz einfachen und schnellen Test durchführen. Hierzu nehmen Sie einfach ein Poliertuch und reiben sanft über die Motorhaube Ihres Fahrzeugs. Verfärbt sich dann das Poliertuch in der Wagenfarbe dann haben Sie eine alte 1-Schichtlackierung. Wenn sich das Poliertuch hingegen nicht verfärbt dann hat Ihr Fahrzeug eine 2-Schichtlackierung. Es darf dazu angemerkt werden, dass insbesondere ältere Fahrzeuge traditionell eine 1-Schichtlackierung aufweisen. Hier wurde früher ein Kunstharz- oder 2-Komponentenlack verwendet. Alkydharz trocknet durch Oxidation leichter als die beiden erst genannten Lacke. Besonder hellere Rottöne sind hiervon betroffen.

Das eigene Polieren des Fahrzeugs, wenn es erst einmal beginnt auszubleichen, sollte nicht mit so genannten Wundermitteln stattfinden, denn gegen das Ausbleichen sind keine Wundermittel verfügbar. Sie nehmen besser eine schleifmittelhaltige Polierpaste, mit der Sie das gesamte Fahrzeug bearbeiten. Hier empfiehlt sich eine Poliermaschine, die Sie günstig überall kaufen können. Mit einer anschließenden Karbon-/Teflonversiegelung beugen Sie einem erneuten Ausbleichen der Lackierung effizient vor. Sie sollten unbedingt sechs Schichten oder gar mehr auftragen. Auch wenn Ihnen das zunächst anstrengend erscheint: Sie sollten unbedingt einen Fokus auf das ästhetische Ergebnis legen, denn wenn Sie nur 1-2 Schichten auftragen wird Ihr Fahrzeug schnell wieder den Witterungseinflüssen ausgesetzt sein. Eine andere Möglichkeit, auch wenn sie kostenintensiver ist, bietet die 2-Schichtlackierung. Der 2K-Acryllack wird hier auf die Basisfarbe gleichmäßig aufgetragen, so dass Ihr Fahrzeug wie neu aussieht. Die Farbpigmente werden optimal versiegelt und geschützt.

Wir sind DIN ISO zertifiziert und Body&Paint zertifiziert. Wir führen alle Arbeiten am Auto durch:
KFZ Mechanikwerkstatt, Autolackiererei & Karosseriebau in Berlin Spandau.
Unsere freie KFZ Werkstatt befindet sich in den Räumen der ehemaligen Mercedes Benz Vertragswerkstatt Ahnepohl in Berlin Spandau.

In unserer freien KFZ Meisterwerkstatt bieten wir Ihnen einen erstklassigen Service durch unsere Mechaniker und das zu sympathisch fairen Preisen!

Alle Arbeiten am Auto

– Alle Reparaturen nach Herstellervorgaben

Feste faire Preise für alle Leistungen

Nach Absprache Originalersatzteile

Auf Wunsch zeitwertgerechte Reparaturen

Paketpreise

Kostenvoranschlagtreue

Termintreue

Restaurierung von PKWs & Lieferwagen

Restauration und Reparatur Ihres Mercedesfahrzeuges nach genauer Absprache etappenweise nach Ihren Bedürfnissen

Wir bieten Ihnen in unserer DIN ISO zertifizierten und Body&Paint zertifizierten freien Werkstatt eine typgetreue Restaurierung, Instandhaltung, Pflege, Service und Inspektion, Karosseriebau und Lackierarbeiten mit Gründlichkeit zu fairen Preisen an.

Alle Arbeiten am Auto können wir in unserer KFZ Werkstatt für Sie durchführen.

Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zeichnet auch unsere Arbeit mit Leidenschaft für Sie aus, damit Ihr Automobil, ebenfalls ein Meisterwerk der Technik, auch für Sie noch über Generationen hinweg treue Dienste leisten wird.

Viele Automobile erfüllen seit Jahrzehnten ihren Dienst und ihre Eigentümer mit großem Stolz. Gerne unterstützen wir Ihre Leidenschaft zum Automobil mit unserem Können und unserem Know-how. Ihr Fahrzeug ist bei uns in guten Händen.

Unsere freie Werkstatt in Berlin Spandau freut sich auf Sie und Ihr Automobil.

Unsere Leistungen für Sie und Ihr Auto umfassen alle Wartungs-, Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an Ihrem Fahrzeug in unserer freien Werkstatt, dazu zählen insbesondere

  • HU und AU
  • Unfallinstandsetzung
  • Frühjahrscheck, Urlaubscheck, Sicherheitscheck, Wintercheck
  • Ölwechsel
  • Hydraulik, Lichtmaschine
  • Bremsen
  • Reifenwechsel
  • Karosserie-Instandsetzung
  • Elektrik, Batteriewechsel
  • Zünd- und Einspritzanlage
  • Motordiagnose
  • Instandsetzung von automatischen Getrieben
  • Instandsetzung von Servolenkungen
  • Karosseriebau
  • Fahrzeuglackierung
  • Spot repair
  • Smart repair
  • Lackdoktor

Für alle älteren Modelle bieten wir Ihnen einen Oldtimer-Service. Wir sind mit der Technik der älteren Automobile bestens vertraut. Fast alle originalen Handbücher und Wartungsanleitungen stehen uns in unserer freien Werkstatt für Sie zur Verfügung.

Hier Beispiele für unsere Restaurierungen und Oldtimer Wartung & Oldtimer Reparaturen:

Mercedes Benz Coupé 280 SE W111

Mercedes Benz 600 GROSSER W100

Freie Werkstatt Berlin Spandau, Lackierarbeiten, Lackkratzer beseitigen, Dellen ausbeulen, Lackschaden oder einen Unfallschaden an der Karosserie beseitigen – wir sorgen schnell für die fachgerechte Instandsetzung Ihres Automobils.

Mit Sicherheit ein glänzendes Ergebnis.

Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn Sie eine qualitativ hochwertige und zuverlässige freie Werkstatt in Berlin-Spandau-Westend-Ruhleben suchen!

Telefon 030 – 83 20 30 20

Herzlichst, Ihr Pinguin Team

Freie KFZ-Werkstatt Berlin-Spandau-Westend-Ruhleben

Autowerkstatt Autolackiererei Karosseriebau
Autowerkstatt Autolackiererei Karosseriebau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>